Nichts ist so wie es scheint

Der spanische Künstler und Fotograf Chema Madoz verwandelt Alltagsgegenstände zu rätselhaften Stilleben. Seine Fotografie zeigt auf dem ersten Blick banales, was uns unerwartet berührt und uns zum schmunzeln bringt.

Zu Anfang seiner Aufnahmen ist er hinaus auf die Straßen gegangen und hat dort Gegenständen eine neue Bedeutung gegeben. Später ist er wieder zurück ins Studio gekehrt, wo er die meisten seiner Objekte bei Tageslicht mit einer Hasselblad aufgenommenen hat.

Zur Zeit wird in der südspanische Stadt Cádiz eine Retrospektive gezeigt. Wer sich nicht auf die lange Reise begeben möchte und dennoch mehr über den Künstler erfahren möchte kann den folgenden Spuren folgen:

Chema Madoz Website

This entry was posted in Fotografie, Kunst and tagged , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *