About the man and his brush

Sign painters, brush, image, colourJedes Mal, wenn ich an einem handgefertigtem Schild vorbeikomme muss ich anhalten, um die Buchstaben genauer zu betrachten. Alles was interessant und wertvoll erscheint wird fotografiert. Aber es sind nicht nur die Buchstaben selbst, sondern auch die Handfertigkeit, Sorgfalt und Detailtreue die mich inne halten lassen.

Schon heute, wo man so einfach auf bestehende Schriften zurückgreifen kann und manche sich so gar keine Gedanken über Typo, Nachricht und Inhalt machen, ist das Zeichnen von Schildern eine Kunstfertigkeit. Tatsächlich habe ich die Rotis schon auf einer Leberwurstpackung gesehen!

Faythe Levine und Sam Macon haben sich mit dieser Subkultur der Zeichenmaler ausgiebig beschäftig. Dabei entstand eine Filmdokumentation und ein Buch, womit sie zur Zeit durch die USA touren. Mehr Informationen dazu findet ihr auf ihrer Website
signpaintermovie.com.

Sneak peak der Dokumentation.

Das dazugehörige Buch “Sign Painters” gibt es bei Amazon.

Sign painters by Faythe Levine and Sam Macon

This entry was posted in Typografie. Bookmark the permalink.

3 Responses to About the man and his brush

  1. Sara says:

    Hey, toller Blog! Weiter so freue mich schon drauf mehr zu lesen Lg.Sara

  2. Wilfred says:

    Ja, es muss nicht immer Photoshop oder Illustrator sein. Ein Künstler kann auch ohne technische Hilfsmittel perfekte Sachen gestalten. Ein Hoch auf the mens and his brushes

  3. Meike says:

    Hallo Sybille,

    ich liebe diesen Film. Schade, dass es diese Tradition der Schildermalerei in Deutschland nicht gibt.

    Viele Grüße

    Meike

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *