NOOK NAMES

NookNames Image

Als Freelancer steht man oftmals alleine da. Zuerst braucht man einen Job, am Besten ein tolles Projekt und natürlich möchte man viel Geld verdienen. Gerade am Anfang hört sich der Freelancer gut an, aber es steckt einiges mehr dahinter. Man organisiert einfach ALLES: den nächsten Job, die Verträge, das Zeitmanagment (manche haben Familie) und dann noch den ganzen Versicherungskram.
NOOK möchte hier helfen, Freelancer in seiner Community verbinden, etwas gegen Jobflauten, Unsichtbarkeit, falsche Kontakte, Bürokratie und Kaltakquise tun.
Sie folgen keinem Businessplan sondern ihrer Vision: NOOK NAMES als Google der Freelancesuche von morgen!
Jedenfalls scheinen sie einen anderen Weg gehen zu wollen. Was mir gut gefällt ist der Ansatz, Freelancern eine Plattform zu bieten, die mit den NOOK IMPULSE MEETINGS auf eine persönliche Ebene gehoben wird. Sich auszutauschen und kennenzulernen halte ich gerade für Freelancer wichtig. Macht weiter so.

Hier einige Links zu NOOK NAMES:

Website: http://www.nook-names.de/
Crowdfunding: https://www.startnext.com/gegen-kreativprostitution/

This entry was posted in Design. Bookmark the permalink.

2 Responses to NOOK NAMES

  1. Anton says:

    Wo ist echt gelungen! Als Freelancer braucht man einen langen Atem.

  2. Ich habe mich mal angemeldet, denn das Konzept hört sich ja schon mal nicht schlecht an. Hast du schon Erfahrung damit gemacht?

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *